30. November 2019 – 19. April 2020

 August Deusser. 1870 – 1942

Kunst für immer – und immer nur Kunst!

 Städtische Wessenberg-Galerie Konstanz

 

Der Kölner Maler August Deusser, 1870 in Köln geboren und 1942 in Konstanz am Bodensee gestorben, zählte in den künstlerisch bewegten Jahren zwischen der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert und dem Ersten Weltkrieg zu den herausragenden Vorkämpfern für die Durchsetzung der Moderne im Rheinland.

 

Interaktive Ausstellung „Was für ein Zufall!“ vom 25.03. – 10.05.2015

Die Ausstellung „Was für ein Zufall!“ des Mathematikums Gießen macht den Zufall real erfahrbar und lädt die Besucher zum Experimentieren und Fragenstellen rund um die Themen Zufall, Statistik und Wahrscheinlichkeit ein. Wie können wir Menschen den Zufall nutzen und welche großen Erfinder haben den Zufall bereits genutzt? Mit 25 interaktiven, spannenden Exponaten geht die Ausstellung diesen und anderen Fragen nach. Vortrag im Rahmen der Ausstellung „Was für ein Zufall!“ am 22.04.2015 Im Rahmen der Ausstellung findet ein informativer und unterhaltsamer Vortrag von Prof. Albrecht Beutelspacher, dem Leiter des Mathematikums Gießen, statt, der in die faszinierende Welt des Zufalls einführt

Das Bodensee Kunstportal 

Das Bodensee Kunstportal ist ein Portal für alle Künstinteressierte und Kunstanbieter aus der Bodenseeregion. Diese Plattform bietet Künstlern, Goldschmieden, Galerien, Museen, Auktionshäusern und andere Gewerbetreibende am Bodensee die Möglichkeit sich der richtigen Zielgruppe zu präsentieren. Immer mehr Urlauber buchen nicht nur Ihren nächsten Urlaub über das Internet sondern informieren sich ausführlich über Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und Ausflugsziele an Ihrem Urlaubsort. Auf bodensee-kunstportal.de können sich nicht nur Urlauber, sondern auch Ansässige genau über Ihre Kunstaktivität informieren.

Weiterlesen: Bodensee Kunstportal

Goldschmied Gold und Form

Gold und Form in Meersburg

Angelika Dickomeit

Titel: "Kommunikation"

Farbton Keramik

Starten sie das Frühjahr BUNT!

Danke an Joomla

Großes Dankeschön an Joomla!