Gerlinde Beck

10.4. – 11.9.2016

Gerlinde Beck

Im 2-RAUM des MUSEUM ART.PLUS, Donaueschingen

Die Metallbildhauerin Gerlinde Beck (1930 - 2006) zählt zu den bedeutendsten deutschen Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts und hatte stets eine enge Beziehung zum Tanz, zur zeitgenössischen Musik und zum Raum.

In der Ausstellung in Donaueschingen werden Plastiken, Reliefs und Zeichnungen aus verschiedenen Schaffensphasen seit den 1950er- bis in die 1990er-Jahre gezeigt.

 

 

 

Rosgartenmuseum, Konstanz

Heimat Alpstein – Appenzeller und Toggenburger Bauernmalerei“

22. Juni bis 30. Dezember 2017,

Rosengartenmuseum Konstanz

 

Diese farbenfrohe Ausstellung stellt mit Werken bedeutender „naiver“ Malerei aus der Sennen- und Bauernkultur des 18. bis 20. Jahrhunderts alte Traditionen und Kulturgüter der Appenzeller Geschichte vor. In der Ausstellung und im geplanten Begleitbuch werden neben der Präsentation ausdrucksstarker Kunstwerke der großen Meister – und der wenigen Meisterinnen - der Bauernmalerei auch besondere Momente der Appenzeller Geschichte beleuchtet

 

Goldschmied Gold und Form

Gold und Form in Meersburg

Angelika Dickomeit

Titel: "Kommunikation"

Farbton Keramik

Starten sie das Frühjahr BUNT!

Danke an Joomla

Großes Dankeschön an Joomla!