Galerien aus Deutschland

 

Stadtmuseum Lindau - Galerie

 



 

ÖFFNUNGSZEITEN
Montag - Sonntag 10-18 Uhr

EINTRITTSPREISE
Kinder bis 6 Jahre frei
7,50 Euro Erwachsene
3,50 Euro Schüler, Studenten, Azubis etc.
15 Euro Familienkarte
 

Öffentliche Führungen*

Montag – Sonntag 10.30 und 14.00 Uhr

3,50 Euro zzgl. Eintritt

Bei entsprechender Nachfrage werden wenn möglich kurzfristig zusätzliche Termine für öffentliche Führungen angesetzt.

 

Gruppenführungen*

nach Vereinbarung

T. +49 (0) 8382 – 26 00 33 (Montag – Freitag)

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

65 Euro an Werktagen

80 Euro am Wochenende

250 Euro außerhalb der Öffnungszeiten

alle Preise zzgl. Eintritt

ab 10 TeilnehmernEintritt zum Gruppentarif von 7 Euro pro Person

ab 20 Personen ein Eintritt frei

*Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen

 

 

 


 

Das Stadtmuseum Lindau befindet sich am Marktplatz mitten im Herzen der historischen Inselaltstadt Lindaus. Seit 1930 sind die Städtischen Kunstsammlungen hier im  zum „Cavazzen“ untergebracht, das dem berühmten Architekturhistoriker Georg Dehio als eines der schönsten barocken Bürgerhäuser der Bodenseeregion galt.

Die Dauerausstellung erstreckt sich über die zwei oberen Etagen des Gebäudes und umfasst neben Zeugnissen der Lindauer Stadtgeschichte Exponate aus verschiedensten Sachbereichen, so zum Beispiel Möbel von der Spätgotik bis zum Jugendstil in der Abteilung Wohnkultur, eine Sammlung mechanischer Musikinstrumente, Malerei und Plastik des 15. bis 19. Jahrhunderts und vieles mehr.

Ein besonderes Kleinod stellt der mediterran anmutende Innenhof des „Cavazzen“ mit dem Melusinen-Brunnen dar, der im Sommer nicht nur die Museumsbesucher zum Verweilen einlädt. Seit 2011 ist in den angrenzenden Räumlichkeiten des ehemaligen Marstalls und der Remise das Museumscafé „Il Cavazzo“ untergebracht, das während der großen Sonderausstellungen von April bis August geöffnet ist. Der romantische Brunnenhof bietet das ideale Ambiente für Konzerte, Lesungen und – auch private – Feierlichkeiten aller Art.

Von April bis Oktober finden im „Cavazzen“ wechselnde Sonderausstellungen statt. So zeigte das Museum 2011 eine Auswahl an originalen Handzeichnungen Pablo Picassos, die teils erstmalig in der Öffentlichkeit zu sehen waren. Für die Zusammenstellung der Arbeiten war Prof. Roland Doschka ein international renommierter Kurator verantwortlich, der 2012 wieder einen bedeutenden Künstler der Klassischen Moderne nach Lindau holte – den großen Maler-Poeten Marc Chagall.

 


Ausstellungsräume

 

 

Ein Forum für zeitgenössische künstlerische Positionen bieten die Ausstellungen der Kunstfreunde Lindau e.V., denen die Stadt die Räume des Stadtmuseums jedes Jahr für einige Wochen zur Verfügung stellt. Der Kunstverein setzt damit einen wichtigen Akzent im Bereich Gegenwartskunst und zeigt Arbeiten sowohl junger als auch etablierter Künstler der Region und darüber hinaus.

 

Begleitend zu den großen Sonderausstellungen, aber auch darüber hinaus bietet das Stadtmuseum Lindau ein umfangreiches Vermittlungsprogramm, das neben Führungen für Erwachsene auch Angebote für Kinder und Jugendliche aller Altersstufen und Schulklassen umfasst.

 

 

 

 

 


 

 Ausstellungen

 

 

Goldschmied Gold und Form

Gold und Form in Meersburg

Angelika Dickomeit

Titel: "Kommunikation"

Farbton Keramik

Starten sie das Frühjahr BUNT!

Danke an Joomla

Großes Dankeschön an Joomla!